feuerschwingen

Feuerschwingen


Main

> Home< /a>
> Archiv
> Kontakt
> Gästebuch
> Abo

Gedicht

And further still at an unearthly height
One luminary clock against the sky.
Proclaimed the time was neither wrong nor right.

Robert Frost


Sonstiges

> St.Hilda's
> reschi@myblog
> Design

Info

Name: Theresa
Alter: sechzehn
Wohnort: Dunedin, Neuseeland
Herz mich!

Momentan...

Song: The Killers ~ Somebody told me
Film: Hook
Buch: Neil Gaiman ~ American Gods

Motto

Art is not what you see but what you make others see.
No Good Deed Goes Unpunished...

Mood: irgendwie stumpf XD

Music:
Wicked Album

Line: Don't wish, don't start
Wishing only wounds the heart...

Ich fühl mich ein bisschen wie ein Fisch, der aus seinen bekannten ruhigen Gewässern im Fluss gerissen wurde und jetzt in einer Strömung wirbelt, aus der er nicht entkommen kann. Es ist alles so *wirbelwirbel* und ich versuche zwanghaft NICHT zu denken, weil ich weiß, dass es alles noch schlimmer machen würde.
Das ist nicht unbedingt negativ gemeint, auch wenn es sich vielleicht so anhört, aber ich bin gerade an einer Stelle in meinem Leben, an der ich bin wie der Fisch. Was soll ich tun? Weiter gegen die Strömung ankämpfen, obwohl ich weiß, dass es aussichtslos ist? Oder mich einfach mitreißen lassen und gucken, ob ich es überlebe?? Ich weiß, nicht mehr was richtig ist.
Einerseits vermisse ich meine alte Stelle im Fluss, aber andererseits weiß ich, dass dort vielleicht bald keine Fische mehr übrig sind, weil sie selbst fortgespült werden. Bin ich schon Freischwimmer genug um mich in den Fluss der Zeit, der Veränderung zu wagen?

Ernsthaft, ich habe Veränderung schon immer gehasst. Ich kann mich auf überhaupt nichts mehr verlassen.

28.12.07 06:03


It's Indie Rock & Roll for me!

Mood: mittelmäßig

Music: The Killers ~ Glamorous Indie Rock & Roll

Line: I know what you want
I'm gonna take you to a midnight show
tonight

In dieser Schwebe zwischen so etwas wie Einsamkeit und Gleichgültigkeit, habe ich mich entschieden mal wieder zu bloggen.
Ich bin die einzige Deutsche hier, nachdem alle anderen letzten Sonntag endgültig ihre 7 Sachen gepackt und nach Hause geflogen sind. Ellen ist schon seit fast einem Monat in Frankreich und ist somit auch die ganzen Ferien nicht da. Die anderen sind alle schon im Urlaub, d.h. ich friste hier mein Dasein allein und verlassen in einer Stadt, die mir plötzlich viel zu groß erscheint. Ich laufe durch die Straßen und warte darauf, dass der Tag zuende geht. Jaja, mein Leben. :D

Habe viel geschrieben in letzter Zeit, nachdem die Blockade besiegt war, allerdings nichts wirklich Weltbewegendes oder Intelligentes oder auch nur halbwegs Gutes. XD

Bald ist Weihnachten und dann Silvester und dann fahre ich auch endlich in den Urlaub. ~___~ Ich bin mir sicher, nach Weihnachten wird alles besser. Diese Zeit macht mich traurig und noch einsamer. Kear, DIESES Land. XD

Erstma Emomusik hören. XD

21.12.07 02:19


Three Cheers for... ME! XXD

Mood: krank, aber sonst guuuuuut!!!

Music: Counting Crows ~ Accidentally in love

Line: I am color...blind
Coffee black and egg white
Pull me out from inside

Wow... Long time no see.  Und dazwischen lagen Monate voller... Ich weiß nicht. Seit ich in Neuseeland bin erscheint mir alles, was davor passiert ist, irgendwie unscharf und Jahre her zu sein. Ich habe das Gefühl, ich war seit Jahren nicht mehr zuhause, obwohl es erst ein paar Monate her ist. Es ist ein seltsames Gefühl. Vielleicht denke ich das auch nur, weil alles so komplett anders ist. Weil ich anders bin??

Ich habe mir eine üble Erkältung eingefangen. (Nein, Shirley, keine Grippe... -.- XD) Seit zwei Tagen bin ich ans Bett gefesselt und komme nur für heiße Schokolade (my favourite!!) und Essen raus. :D Schlimm sowas. ~___~ Dabei fangen in genau 5 Tagen schon die Ferien an!! Ich hoffe/bete/flehe, dass ich bis dahin wieder fit bin.
Kear, Hannah soll sich aus der Kücher verpissen, ich hasse es, wenn Leute mir beim Kochen zugucken. ~___~ Nichts gegen Hannah, aber ich habs in der Küche lieber einsam. XD

9.11.07 00:00


Yippie yeahyeah

Mood: ^__________^

Music: nüx??

Line: Drinking wine
Drinking wine in the afternoon
Doot doot n doo

Clowns sind geil. XD Ich hab mich total abgerollt. Und ich liebe die Arctic Monkeys. Yeah.

Zieht euch auch das Video zu Brianstorm rein. Nein, besser nicht. Hört nur den Song, das reicht schon. XD Mein Zweitlieblingssong auf dem neuen Album. ^^ (This House is a circus kann NICHT getoppt werden!)

Ich muss noch aufräumen. Aufräumen ätzt.

23.6.07 08:32


I can't take my eyes off the t-shirt & ties combination...

Mood: joah.. normal ^^

Music: Arctic Monkeys

Line: All the attention is leading me to feel important (completely obnoxious)
Now that we're here, we may as well go too far

Hey folks!

Nach langer Abwesenheit meinerseits melde ich mich hiermit mal wieder im Land der Lebenden. XD Was ist in der Zwischenzeit so alles passiert? Mhm...

  • Klassenfahrt nach Berlin: seltsam, anstrengend, heiß und lustig
  • ein zweiwöchiger Boykott meiner Pflichten gegenüber meines Zimmers, an dessen Ende eine zweite Hadrianswall mein Bett vom Rest des Raumes trennte...
  • Ferienbeginn und eine damit verbundene Steigerung meiner schulischen Leistungen (Durchschnitt jetzt 2,0)
  • eine Vorversetzung in Jahrgang 12
  • der Kauf eines iPod nano, den ich stylisch finde, obwohl jeder einen hat
  • der Kauf von Everyone into Poison von Oceansize
  • Jubiläumskonzert + Musical

Das war, glaube ich, das Gröbste. Mein Fuß tut weh. looool (Ich bin ein wehleidiges Etwas! >__<

Das ist so typisch: Es ist grademal der erste Ferientag und ich langweile mich schon zu Tode. Ich hasse Schule, aber in den Ferien hasse ich... naja Ferien! XD

Gleich läuft Cold Case. Yeah! *muss gucken* Ich wollte eigentlich noch schlafen, aber daraus wird eh wieder nix. o_____o Dooooof.

Reschi

P.S. Wer sich beim Titel angesprochen fühlt oder meint zu wissen, wen ich meine, darf wissend grinsen.

20.6.07 19:55


Game One O___O

Mood: gut. XD

Music: nix. Fernseher im HG XXD

Comment: Ich geb's zu...

...ich stehe auf Game One. XD Ich kann's nicht länger leugnen. Bimon und Budi haben es mir angetan. >___<

Ich steh auf Budi... O__o XXXXXD

9.5.07 20:14


Galileo Mystery

Mood: genervt

Music: nix

Comment: So ein Schwachsinn...

Hey folks!

Aimain Abdallah findet König Artus. Aiman Abdallah auf der Spur der Bestie von Gévaudan. Aiman Abdallah lüftet das Geheimnis um Jack the Ripper. Aiman Abdallah löst die soziale Frage. Aiman Abdallah findet das Mittel gegen Aids. Aiman Abdallah kann einfach ALLLES!
Und ich bin übelst angepisst.

Aiman und Konsorten laufen einmal quer durch Europa (wobei sie natürlich alle Sprachen dieser Welt fließend beherrschen). pinseln hier und da an ein paar Steinen und Gräbern herum, sprechen mit "Einheimischen", die allesamt alt, verschroben, weltfremd und Experte für das jeweilige Thema sind und legen dem armen Zuschauer nach genau einer Stunde eine scheinheilige Hypothese auf den Tisch - untermalt von nachgestellten, blutigen Schauspielszenen.
Galileo Mystery zeichnet sich ausschließlich durch einen Mangel an Seriosität aus, der dem halbwegs gebildetetem Zuschauer schon fast weh tut.

Bestes Beispiel: Der Mann mit der eisernen Maske. In der Sendung, die sich mit der Frage beschäftigte, ob D'Artagnan der Kerkermeister des besagten Gefangenen war, identifizierte den streng Bewachten als Vivien de Bulonde. Damit bezieht sich das "Team" auf die These Etienne Bazeries', die besagt, dass Ludwig XIV. selbst anordnete den Kriegsverbrecher de Bulonde gefangenzunehmen und ihm das Gesicht mit einer Maske zu verhüllen.

Alles schön und gut, wenn die sogenannte "Bildungssendung" nicht die zahlreichen Kritiken an dieser Theorie außenvor lassen würde.

Da jedoch das Wort einer 16-jährigen Möchtegernkritikerin in Pro7-Pseudo-Historiker-Kreisen wenig zählt, fürchte ich, dass sich das nach Bildung geiferndes Deutschland weiter jede Woche vom sogenannten "Bildungsfernsehen" verarschen lassen wird.

6.5.07 19:59


 [eine Seite weiter]



Gratis bloggen bei
myblog.de